KOOPERATIVE SPITALS- UND WAHLÄRZTE WIEN

Unser Verein „KOOPERATIVE  Spitals- und Wahlärzte WIEN“ steht für Wahlfreiheit, für Arzt und Patient sowie eine enge Kooperation zwischen Spital und niedergelassenem Bereich.

E

Wir sind unabhängig!

E

Wir sind an keine politische Partei gebunden!

E

Wir unterliegen nicht dem Einfluss der Sozialversicherung!

Daher können wir offen unsere Meinung sagen.

NEWSLETTERANMELDUNG

Abonnieren Sie in unseren Newsletter und bleiben Sie up to date mit allem, was für Sie als Wahlärztin/Wahlarzt wichtig ist!
Wir gehen mit Ihren Daten sorgsam um. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Wir sind solidarisch und suchen konstruktive Lösungen, wenn es darum geht neue Ideen für unser Gesundheitssystem zu entwickeln, sowohl im Bereich einer flächendeckenden Versorgung, als auch im Bereich ergänzender Leistungen.

Wir wollen uns für unsere Patienten Zeit nehmen.

Unsere Anliegen:

E

Vertraulichkeit

E

Verschwiegenheit

E

Verantwortung

NEUESTE BLOGBEITRÄGE

Bleiben Sie mit aktuellen Informationen am Laufenden.

Univ.-Doz.tit.Ao.-Prof.Dr. Renate Heinz

Univ.-Doz.tit.Ao.-Prof.Dr. Renate Heinz FA für Innere Medizin, Blutgruppenserologie und Transfusionsmedizin; Humangenetik, Zusatzfach: Hämatoonkologie, Wahlärztin in 1140 Wien, Linzer Straße 222/11 Ich engagiere mich, weil: die freie Rede, die freie Arztwahl einen...

ELGA – die unendliche Geschichte

ELGA – die unendliche Geschichte Ich verfolge die Implementierung der elektronischen Gesundheitsakte seit Jahren mit gemischten Gefühlen Angesichts der Datenflut (Big Data!!) ist die Informationstechnologie aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken: Wie wäre ein Leben...

Vernetzung

Vernetzung – aber nicht von Bürokraten verordnet - sondern von Ärzten, die die Praxis kennen, geplant und umgesetzt. Wir fordern, dass die Möglichkeit geschaffen wird, dass ein Leitarzt, der wohnortnahe und vom Patienten gewählt (Freie Arztwahl!) durch das...

ZIELE

Unsere wichtigsten Zielsetzungen.

E

Keine Gläsernen Patienten. Ärztliche Schweigepflicht, Rezeptierrecht und Überweisungsrecht dürfen nicht angetastet werden!

E

Freies Unternehmertum darf nicht bestraft sondern muss gefördert werden.

E

Der Wahlarztkostenrückersatz muss für alle Wahlärzte erhalten bleiben, auch bei kleinen Praxen.

E

Der FREIE Beruf Arzt muss erhalten bleiben!

E

Das Recht auf handschriftliche Papierdokumente muss erhalten bleiben; insbesondere handgeschriebene Rezepte und Überweisungen müssen gültig bleiben.

E

Eine Teilnahme an EDV wünschen wir auf freiwilliger Basis.

E

Nebenbeschäftigung und Wahlarzt-Praxis für Spitalsärzte sollen erlaubt bleiben.

E

Die Refundierung muss für alle Wahlärzte- auch für solche mit kleinen Ordinationen erhalten bleiben!

E

Keine neuen Deckelungen von Leistungen durch die GKK, die direkt oder indirekt zur Reduktion der Refundierung von Wahlarzthonoraren führen

E

Spitalsärzte müssen weiterhin das Recht haben ihre Wahlarztordination in ihrer Freizeit zu führen

KONTAKTIEREN SIE UNS

Setzen Sie sich mit unserem Kontaktformular mit uns in Verbindung. Wir werden schnellstmöglich antworten!