Liste WahlärztInnen Wien.

Wir danken allen Wahlärztinnen und Wahlärzten, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben. Wir werden die nächsten 5 Jahre sowohl im Verein wie in der Ärztekammer engagiert weiterarbeiten.

Bereits am Sonntag, dem 27. März 2022, haben wir den Koalitionspakt für die Funktionsperiode von 2022-2027 unterzeichnet. Konkret unterfertigt wurde er von den Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten der bei der Wahl siegreichen „Vereinigung österreichischer Ärztinnen und Ärzte – Liste Steinhart“, der Liste „Turnusärzte für Turnusärzte – Assistenzärzt*inneninitiative“, der Liste „We4U“, den „Grünen Ärztinnen und Ärzten“, der Liste „Asklepios – die Alternative mit Mut“, den „Wahlärzten Wien“ und der „Liste Integrative Medizin“. Die Partner der Reformkoalition einigten sich dabei auf den bisherigen Vizepräsidenten der Wiener Ärztekammer und Kurienobmann der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte, Dr. Johannes Steinhart, als neuen Präsidenten der Ärztekammer für Wien. Die Wahl selbst findet in der konstituierenden Sitzung der Ärztekammer am 3. Mai 2022 statt.

Erstmals zieht eine Wahlärztin in den Vorstand der Kammer ein. Wir freuen uns, dass die für die Versorgung der Wiener Bevölkerung so zentrale, aber von außen immer wieder kritisierte Gruppe der Wahlärztinnen und Wahlärzte nun entsprechend vertreten ist. Das ist eine überfällige Anerkennung der wahlärztlichen Leistungen.

Die Liste der Wiener WahlärztInnen vertritt Ihre Anliegen.

Wir werden laufend über unsere Tätigkeit berichten und freuen uns auch über zahlreichen Besuch bei unseren Wahlärztetreffen (bei Interesse Anmeldung erbeten).

Nächster Termin 11.Mai 2022, 20 Uhr, Garnisongasse 10 

Haben Sie weitere Anregungen und/oder Fragen, freuen wir uns auf ein persönliches Gespräch! | office@wahlaerzte-wien.at

Ziele unserer Arbeit.

E
Deutliche Verbesserung der Arbeitsbedingungen für Spitals- und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte. Hier gilt darauf zu achten, den Beruf gerade aufgrund des bereits einsetzenden Ärztemangels für junge Menschen deutlich zu attraktiveren. Erfahrene Kolleg*innen, die weiterarbeiten wollen, soll dies erleichtert werden.
E
Ein umfassender Ansatz kennzeichnet die Reformkoalition, der nicht nur innerhalb der einzelnen Fachbereiche verbindend wirken soll, sondern einen Dialog- auch bei strittigen Themen in wertschätzender Weise ermöglicht.
E
Transparenz in Entscheidungen und Abläufen der Kammer und sparsamen Umgang mit Kammergeldern.

NEWSLETTERANMELDUNG

Abonnieren Sie in unseren Newsletter und bleiben Sie up to date mit allem, was für Sie als Wahlärztin/Wahlarzt wichtig ist!
Wir gehen mit Ihren Daten sorgsam um. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Was uns wichtig ist:

E
Freie Entscheidungsmöglichkeit aus einem ganzheitlichen Therapieangebot
E
Verantwortung und Qualitätssicherung
E
ausreichend Zeit für jeden Patienten
E
Vertraulichkeit und Verschwiegenheit

NEUESTE BLOGBEITRÄGE

Bleiben Sie mit aktuellen Informationen am Laufenden.

Wahlärzte-Bashing

Aktuell kommt es in verschiedenen Medien zu einem Wahlarzt-Bashing, das nicht unwidersprochen hingenommen werden kann: Ein Kennzeichen des Freien Berufs Arzt ist, dass wir Ärzt*innen wählen können ,wie wir arbeiten wollen, um unseren Beruf bestmöglich zum Wohl unsere...

Statt alles Gurgelt-Gentests?

Sind die Massen-PCR-Tests vorbei? Was dann mit dem Großlabor tun`?siehe meinen Kommentar zum Artikel in der Wienerzeitunghttps://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wirtschaft/oesterreich/2137238-Labor-soll-Gentest-Zentrum-werden.html

ZIELE

Was wir bisher erreicht haben:

E

Durch die Besetzung des Wahlarztreferats konnten umfassende persönliche Beratungen durchgeführt werden.

E

Die Psychotherapie bleibt nach Absolvierung des Psy-III Diploms in ärzlicher Hand.

E

Schaffung des Bewusstseins in der Kammer, dass palliativmedizinische Betreuung auch von WahlärztInnen durchgeführt wird.

E

Bewertungen im Internet können für Wahlarztordinationen existenzgefährdend sein: in der Arbeitsgruppe Praxisplan wurde ein faires, nachvollziehbares Bewertungssystem aufgebaut.

E

WahlärztInnen können weiterhin ohne Computer und digitaler Anbindung arbeiten.

E

Modernisierung des Leistungskatalogs, unter Ausweitung der Gesprächsmedizin mit Angehörigen, Pflegepersonen und in Teambesprechungen.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Setzen Sie sich mit unserem Kontaktformular mit uns in Verbindung. Wir werden schnellstmöglich antworten!